Webserver-Überwachung

VERSUCHE ES JETZT

Was ist Webserver-Monitoring?

Webserver-Überwachung ist der Begriff, der für die Verfolgung der Leistung, des Zustands und der Metriken der Webserver verwendet wird, um den Betrieb der Server auf hoher Ebene sicherzustellen. Indem sie die Leistungskennzahlen des Webservers im Auge behalten, können Netzwerkadministratoren die Probleme erkennen und beheben, bevor sie sich auf die Endbenutzer auswirken.

Webserver sind der Ort, an dem alle Anwendungen, Dienste und Websites gehostet werden, und wir können jederzeit online darauf zugreifen. Cloud Computing wird heutzutage zur neuen Norm, da immer mehr Anwendungen und Dienste in Online-Bereiche verlagert werden. Das bedeutet, dass die Überwachung von Webservern noch wichtiger wird, um die Sicherheit und Erreichbarkeit der Server zu gewährleisten.

Warum ist die Überwachung von Webservern wichtig?

Die Überwachung von Webservern ist notwendig, da sie die Zugänglichkeit und Anpassungsfähigkeit der Online-Ressourcen ermöglicht, die die wesentlichen Bestandteile der Geschäftsfunktionen sind. Die Endbenutzer benötigen möglicherweise Inhalte, die von Webservern gesteuert werden. Daher kann die Überwachung von Webservern ein notwendiger Bestandteil sein, um die Funktionalität und Produktivität von Anwendungen und Diensten gemäß den Anforderungen des Unternehmens für den täglichen Geschäftsbetrieb sicherzustellen.

Langsame Server können sich sofort auf die Finanzen eines Unternehmens auswirken, da Endbenutzer langsame Webseiten schnell verlassen können. Eine Webserver-Überwachungsplattform wie Motadata wurde entwickelt, um Fehler und Ausfälle zu identifizieren. Die Plattform sendet Warnungen oder Benachrichtigungen an Netzwerkadministratoren, um jegliche Art von Serverausfall zu vermeiden.

Die Überwachung von Webservern liefert auch bedarfsabhängige Erkenntnisse und zeigt Änderungen im Datenverkehr für mehrere Websites, Apps und Software an. Das Nachverfolgen von Daten wie Website-Aktivitäten und -Sitzungen kann für Organisationen hilfreich sein, die ihre Websites erweitern, die Funktionalität der Anwendung modernisieren oder zusätzliche Dienste integrieren möchten, um den Anforderungen des erhöhten Datenverkehrs gerecht zu werden.

Was kann die Webserver-Überwachung überwachen?

Das Kernziel der Webserver-Überwachung besteht darin, die Server vor wahrscheinlichen Bedrohungen und Ausfällen zu schützen. Die Webserver-Überwachungsplattform hilft Unternehmen, indem sie Leistungskennzahlen von jedem in der IT-Infrastruktur enthaltenen Server erfasst, mit denen dann die Gesamtleistung und der Zustand der Geräte kontrolliert werden können.

Es gibt zwei Arten von Metriken, die Webserver-Überwachungsplattformen überwachen –

Verbindungsmetriken: Verfolgt die Verbindungen zwischen dem Server und Benutzern, z. B. Anforderungsrate, Antwortzeit, Antwortgröße und aktive Verbindungen.

Host-Metriken: Messen Sie den Zustand der auf den Webservern gehosteten Geräte, Anwendungen und/oder Websites, einschließlich Betriebszeit, CPU-Auslastung, Speicherauslastung, Cache und Threads.

Die Webserverüberwachung misst auch die Benutzerlast, die Gesamtleistungsgeschwindigkeit und den Sicherheitsstatus der Server. Es gibt Unternehmen die Informationen, um Probleme und potenzielle Bedrohungen zu erkennen und zu beheben, bevor sie die Endbenutzererfahrung beeinträchtigen.

Wie hilft eine Webserver-Überwachungsplattform Unternehmen?

Eine Webserver-Überwachungsplattform wie Motadata umfasst eine breite Palette von Funktionen, die automatisch kritische und umsetzbare Erkenntnisse aus der Leistung aller Webserver innerhalb einer IT-Infrastruktur liefern. Ein solches Webserver-Überwachungsverfahren gleicht die Echtzeitdaten mit historischen Aufzeichnungen ab, wodurch Netzwerkadministratoren schnell feststellen können, welche ungewöhnlichen Ereignisse oder Verhaltensweisen auftreten und welcher Teil des Servers mit Ausfallzeiten konfrontiert ist.

Motadata ist eine integrierte Serverüberwachungsplattform, die aufschlussreiche Details zu allen kritischen Serverleistungsparametern wie Festplattenkapazität, CPU-Auslastung, Speicherauslastung und Bandbreitenauslastung über eine intuitive Webkonsole liefert. Die Überwachung der Serverleistung von Motadata ermöglicht es einem Systemadministrator, den Überblick über Serverausfallzeiten und Leistungsprobleme zu behalten. Diese Serverüberwachungsplattform kann alle Arten von IT-Infrastrukturservern sowohl unter konsolidierten als auch unter verteilten Arbeitslastbedingungen überwachen. Identifizieren Sie Serverleistungsprobleme wie Ressourcenauslastung, Anwendungsausfallzeiten und deren durchschnittliche Leistung. Reaktionszeit.

Es bietet auch eine Warnfunktion, um das IT-Supportpersonal und alle Beteiligten auf dem Laufenden zu halten und sie über potenzielle Bedrohungen, Ressourcenengpässe und andere Serviceprobleme zu informieren. Es bietet auch Dashboards und Berichte, mit denen Unternehmen die Leistungskennzahlen sofort anzeigen können, um Webserver zu analysieren.