Motadata auf der GITEX Technology Week 2021

GITEX GLOBAL 2021 ist zu Ende! Ein großes Dankeschön an unsere Partner und Besucher, die sich die Zeit genommen haben, uns zu besuchen.  

Als größte Messe in der Region bot uns die GITEX die richtige Plattform, um unsere neuesten KI-basierten Angebote AIOps und ServiceOps vorzustellen, die wir als einheitliche Lösung positionieren, um die Herausforderungen zu meistern, denen Unternehmen aufgrund der schnellen Modernisierung ihrer Unternehmen.  

Einer der Hauptgründe für uns, in den Bereich AIOps vorzustoßen, war die Erkenntnis, dass sich Unternehmen langsam von operativen Metriken entfernen. Vielmehr konzentrieren sie sich auf Treiber, die dem Unternehmen einen Mehrwert verleihen. 

Traditionell haben IT-Führungskräfte den Erfolg anhand von Metriken wie Betriebszeit, MTTR, TCO usw. gemessen. Obwohl diese Metriken immer noch relevant sind, hat sich der Fokus auf die Verbesserung der digitalen Erfahrung verlagert. Dementsprechend überdenken IT-Führungskräfte ihre Ziele und Strategien. 

Basierend auf unseren Untersuchungen haben wir vier Kernfaktoren identifiziert, die die Einführung eines KI-fähigen IT-Betriebsmanagements vorantreiben werden: 

  1. Kundenerfahrung: Möglichkeiten zur Verbesserung des Kundenerlebnisses können zu Störungen führen. Unsere einheitliche Lösung verbindet Überwachung und Service-Automatisierung, was zu einer automatisierten Behebung von Problemen in einem geschlossenen Kreislauf führt, der die MTTR verbessert. 
  2. Agilität und Innovation: Moderne Unternehmen arbeiten mit sich schnell entwickelnden Technologien, die die Einführung neuer IT-Funktionen ohne Sicherheitsrisiken erfordern. Dies kann durch AIOps erreicht werden, das eine KI-gestützte Servicesicherung durch Leistungsüberwachung, prädiktive Analysen, Anomalieerkennung und Service-Desk-Automatisierung ermöglicht. Agilität stellt sicher, dass die Endbenutzererfahrung konsistent und vorhersehbar ist. 
  3. Mitarbeitererfahrung: IT-Teams, die mit herkömmlichen Überwachungssystemen arbeiten, sind mit der schieren Anzahl von Warnungen überfordert, mit denen sie umgehen müssen. IT-Teams mittlerer Größe sehen sich durchschnittlich 50000 Warnungen in einem Monat gegenüber. Jede Verbesserung der Mitarbeitererfahrung hat direkte Auswirkungen auf das Unternehmen. AIOps bietet maschinelles Lernen, das Prozesse wie RCA, Ereigniskorrelation und automatisierte Lösung bekannter Probleme beschleunigt. Dies gibt den Servicetechnikern Zeit, sich auf kritische Probleme zu konzentrieren.  
  4. Kosten: IT-Teams verwenden durchschnittlich 6-9 Tools, um ihre Überwachungsaktivitäten zu verwalten. Wir bieten eine einheitliche Lösung, die die erforderliche Automatisierung bietet, um Daten aus verstreuten Quellen zu aggregieren und zu analysieren, um Erkenntnisse zu gewinnen. Dadurch kann ein Unternehmen seine Gesamtbetriebskosten senken. 

Im „Market Guide for AIOps Platforms“ prognostiziert Gartner, dass „bis 2023 40 % der DevOps-Teams Anwendungs- und Infrastruktur-Monitoring-Tools mit AIOps-Plattformfunktionen erweitern werden“. 

Wer wird AIOps verwenden? 

AIOps hat gültige Anwendungsfälle in allen Branchen und Domänen. Große Unternehmen mit komplexer IT-Infrastruktur müssen die Last der Skalierung und der schnellen Anpassung an Änderungen tragen. Die Einführung von AIOps würde bedeuten, die erforderliche Agilität zu erlangen, um Veränderungen standzuhalten und das erforderliche Kundenerlebnis konsistent zu liefern.  

Kleine und mittelständische Unternehmen, die in der Cloud geboren wurden, benötigen AIOps, um kontinuierlich Software zu entwickeln und zu veröffentlichen. 

DevOps-Teams benötigen AIOps, um ihre Umgebung besser zu verstehen. Eine solche ganzheitliche Betrachtung gewährleistet einen ununterbrochenen CI/CD-Zyklus für ihre Anwendungen.  

Haben Sie Fragen zu AIOps?

Holen Sie sich ein kostenlose Beratung Lassen Sie sich von einem unserer Experten alle Ihre Fragen beantworten und sehen Sie sich unsere Produktfunktionen live an.